Herzlich willkommen!

Unser Schullandheim liegt etwa 25 km südlich von München in Endlhausen, einem kleinen Dorf in der Nähe von Sauerlach. Es handelt sich um einen umgebauten denkmalgeschützten 400 Jahre alten Bauernhof am Rande der Ortschaft. Zu dem Landheim gehört eine große Wiese und ein Fußballfeld.

Seit 1927 fahren alle unsere Klassen von der 5. bis zur 9. Jahrgangsstufe je einmal jährlich ins Landheim. Diese Website soll unseren Schülern, Eltern und Lehrern als Informationsplattform für diese Aufenthalte dienen, aber auch andere Schulen und Gruppen motivieren, das schöne Landheim selbst kennenzulernen und zu nutzen.

Sie können uns auch mit einer Mitgliedschaft im Landheimverein unterstützen - hier finden Sie das Antragsformular.

Aktuelle Aktivitäten


Spenden sehr willkommen!!
Aufgrund der derzeitigen Restriktionen ist eine Vermietung des Hauses nur an einen sehr eingeschränkten Kreis möglich. Auch scheint es sehr wahrscheinlich, dass dieses Jahr keine Fahrten von Klassen mehr durchgeführt werden können. Daher sind wir für jede Spende dankbar, die uns hilft, die Zeit bis zur Rückkehr zum Normalbetrieb zu überbrücken! Sehr gern stellen wir Spendenbescheinigungen aus.

Unsere Bankverbindung lautet:
Landheimverein e.V.
Raiffeisenbank im Oberland eG
IBAN: DE28 7016 9598 0107 2507 20 – BIC: GENO DE F1 MIB

Saison-Auftakt in Endlhausen verschoben
Aus gegebenem Anlass kann das Konzert in St. Valentin und der anschließende Tag der offenen Tür im Landheim leider nicht stattfinden. Aufgeschoben ist aber nicht aufgehoben - wir melden baldmöglichst den Ersatztermin.

Die Gartensaison hat begonnen
Im neuen EndlXPress kann man über die Gartenaktivitäten der Schule nachlesen - die SMV will sich im Rahmen des Projektes "Umweltschule"  stark engagieren. Die Hälfte der SMV-Einnahmen beim Adventsbazar wurde  für die Gartenarbeit reserviert, es gibt aber große Pläne, für die jederzeit weitere Mittel willkommen sind!  mail@landheim-endlhausen.de.

Der Verkauf des allseits beliebten Schulkalenders, der alljährlich aus Fotos von Schülern gestaltet wird, wird zukünftig von der SMV verkauft - der Spendenanteil von 10,00 € je Kalender unterstützt ebenfalls die Arbeit im Landheim. Noch gibt es Restexemplare - es ist nie zu spät einzusteigen - unser Kalender läuft immer über ein Schuljahr, von August bis September. Restexemplare werden zum Sonderpreis von 1,00 € je verbleibendem Monat abgegeben.



Newsletter Endl-Express

Der neue  ist da - hier zum Herunterladen!


 

Das Haus

Das denkmalgeschützte Bauernhaus in Endlhausen bei Wolfratshausen (1564 erstmals urkundlich erwähnt) ist seit 1927 das Landheim des Wittelsbacher-Gymnasiums in München.

Im liebevoll erhaltenen Haus finden in 2 - 6-Bett-Zimmern mit gut ausgestatteten Waschräumen ca. 32 Übernachtungsgäste auf zwei Stockwerken Platz. Es verfügt über zwei getrennte Betreuerschlafzimmer mit jeweils zwei Einzelbetten und eigenem Duschbad/WC. In den Gemeinschaftsräumen im Erdgeschoss werden Besucher von der im Haus wohnenenden Landheimleiterin, Frau Beverley Franklin, mit frisch zubereiteten Mahlzeiten versorgt. Geheizt wird hier mit einem Kachelofen.

In der Küche kann die Gruppe auf Wunsch selbst oder mit Hilfe unserer Landheimbetreuerin kochen, die ökologische Landwirtschaft der Region, Kräuterpädagoginnen etc. bieten vielfältige Möglichkeiten, mit Jugendlichen über gesunde Ernährung und Nachhaltigkeit ins Gespräch zu kommen.

In einem großen Spielsaal ist reichlich Platz für Schlechtwetter-Aktivitäten - es gibt einen Billardtisch, zwei Tischkicker eine schöne Eckbank und ein Klavier samt kleiner Bühne. Direkt am Haus gibt es eine große Spielweise mit Fussballtoren und Volleyballnetz.

Mit der behutsamen Renovierung des Anwesens ist neben dem bereits eingeführten Projektangebot eine neue Initiative ins Leben gerufen worden: am Beispiel des Landheims werden Jugendliche für die Herausforderungen und Chancen der eingeleiteten Energiewende und Nachhaltigkeitsdiskussion sensibilisiert.